Malaysia übernimmt ASEAN-Vorsitz

Am 1. Januar 2015 hat Malaysia turnusgemäß den ASEAN -Vorsitz von Myanmar übernommen.

In einer Feierstunde in Myanmar betonte Malaysias Premierminister Datuk Seri Najib Tun Razak in einer Rede, Malaysias Aufgabe sei es, „ASEAN der Bevölkerung so nah wie möglich zu machen“. Er fügte hinzu, ASEAN brauche eine effektivere Außenkommunikation, um das Bewusstsein in der Bevölkerung zu schaffen. Inhaltlich nannte Najib die Umsetzung der ASEAN-Wirtschaftsgemeinschaft („ASEAN Economic Community“, kurz „AEC“) als vordringlichste Aufgabe. AEC steht für einen einheitlichen Binnenmarkt und Produktionsstandort, der durch die Verringerung oder Abschaffung von Zöllen, fortschreitende Liberalisierung und den Abbau von Handelshemmnissen und Dienstleistungen geschaffen werden soll. Als zweiten Schwerpunkt während Malaysias Schirmherrschaft benannte Najib die Entwicklung eines 10-Jahresplans, der das weitere Wachstum der ASEAN von 2016 bis 2025 gewährleisten soll.

Bereits im November 2014 kündigte Najib in einer Rede während der Übergabezeremonie in Myanmar im November 2014 an, dass Malaysia sich als Moderator auch dafür einsetzen wolle, Lösungen in regionalen Konflikten zu finden und zu fördern.Der nächste Asean-Gipfel findet im Kuala Lumpur Convention Centre (KLCC) am 26. und 27. April statt.united-kingdom-14 English version

 

Weitere Infos:

http://azanews.com/malaysia-assumes-2015-chairmanship-of-asean

http://thediplomat.com/2014/11/malaysia-as-asean-chair-in-2015-what-to-expect/

http://www.nationmultimedia.com/opinion/High-expectations-await-Malaysias-Asean-chair-30247886.html