Eine Stadt trägt Rot

Rote Laternen symbolisieren Glück

In wenigen Tagen feiern Chinesen in aller Welt das traditionelle Neujahrsfest. Überall dort, wo sich Chinesen niedergelassen haben, vor allem aber natürlich im ost- und südostasiatischen Raum, schmücken sie ihre Straßen, Viertel und Häuser schon Wochen vor dem Fest mit roten Laternen, dem Symbol des Glücks. So auch in Kuala Lumpur.

Auch wenn der chinesische (Mond-)Kalender schon seit 1911 durch den Gregorianischen Kalender ersetzt wurde, gilt der Neujahrstag als wichtigster Feiertag der Chinesen. Er fällt immer auf den Neumond zwischen dem 21. Januar und 21. Februar. In Malaysia ist er wegen des hohen Anteils der Chinesen an der Bevölkerung ebenfalls ein offizieller Feiertag – vor allem in Penang, wo 43 Prozent der insgesamt 1,5 Millionen Einwohner Chinesen sind. Aber auch in KL sind die Straßen ind Einkaufszentren festlich geschmückt, wie man auf den folgenden Bildern sehen kann. Allerdings ist der chinesische Neujahrstag nicht unbedingt die beste Reisezeit für Malaysia-Interessierte, da gewöhnlich die Hotels und Unterkünfte wesentlich teurer und teilweise auch ausgebucht sind.

IMG_1685  IMG_1672  IMG_1682  IMG_1575 IMG_1685  IMG_1670 IMG_1688  IMG_1693